Was WIR für die Umwelt tun - Nachhaltige Produkte und Arbeitsweise

Nachhaltigkeit ist DAS große Thema bei uns:

Bei der Produktauswahl:

Unsere Produkte vermeiden Müll (und das ganz gravierend!) und schonen damit die Umwelt ganz wesentlich. Einweg-Hygieneprodukte sind ein ganz wesentlicher Faktor an der Größe der Müllberge. Das versuchen wir einzudämmen, indem wir an möglichst vielen Stellen über wiederverwendbare Hygieneprodukte informieren.

Die Produkte in unserem Sortiment sind auf eine lange Nutzungsdauer ausgelegt. Wir verkaufen hochwertige Artikel und keine Billigprodukte, die nach ein paar Wäschen oder kurzer Nutzungsdauer auseinanderfallen.

Wir testen neue Produkte kritisch auf "Herz und Nieren", bevor sie es in unser Sortiment schaffen.

Im Vordergrund stehen die Herkunft und das Material unserer Produkte. Wir wählen sehr sorgfältig aus, was in unser Sortiment kommt. An erster Stelle stehen regionale Produkte. Wir achten auf möglichst kurze Transportwege und kurze Lieferketten. Als nächstes suchen wir in Europa und nur, wenn entsprechende Produkte hier nicht zu finden sind, in Übersee.

Die Herkunft unserer Produkte ist wichtig. Es soll jeder in der Handelskette eine sinnvolle und angemessene Entlohnung für seine Arbeit bekommen. Wir setzen auf fair trade und biologischen Anbau. Wir bevorzugen zertifizierte Herstellungsbetriebe und Firmen mit in ökologischer Hinsicht schlüssigem Gesamtkonzept.

Da wo High-Tech-Materialien erforderlich sind (z.B. bei der PUL Beschichtung für den Nässeschutz), achten wir darauf, daß keine Schadstoffe entahlten sind.

Wir achten darauf, lieferantenseitig sinnvolle Bestellmengen zu haben und somit auch eingangsseitig die Umweltbelastung durch Transport und Verpackung gering zu halten.

Wir halten lieber einen höheren Lagerbestand vor als dauernd Kleinmengen nachzubestellen.

Und nicht zuletzt haben wir im Onlineshop Blumenkinder.eu bereits seit Anfang 2009 viele, viele nachhaltige, plastikfreie Produkte "unter die Leute" gebracht. Wir verkaufen von Anfang an Stoffwindeln, Menstruationstassen, Stoffbinden, Stofftaschentücher, ökologische Waschmittel. Später kamen dann plastikfreie Haushaltswaren dazu. Zeitweise hatten wir auch einiges an Bio-Babykleidung und Babyausstattung im Sortiment. Wir sind stetig auf der Suche nach besseren, nachhaltigeren Produkten und optimieren uns immer weiter. 

Stoffwindeln aus Europa plastikfrei kaufen regional

 

Bei der Auslieferung unserer Produkte:

Wir setzen auf Kartonverpackung. Wir schaffen nahezu keine Kunststoffverpackungen an und verpacken zu 95% in Papier und Pappe. 
Als Füllmaterial verwenden wir (wenn nötig, z.B. bei Waschmittelkanistern etc.) Zeitungspapier, wiederverwendete Füllmaterialien aus Lieferantenpaketen und zerschnittene Kartonagen aus dem Wareneingang.

Wenn wir von Lieferanten Folienverpackungen (Luftpolsterfolie etc.) erhalten, so verwenden wir diese weiter. Denn besser als eine entsorgte Folienverpackung ist eine mehrfach verwendete Folienverpackung. Wir legen Ihnen ans Herz, das auch zu tun und Verpackungen für private Sendungen weiterzuverwenden.

Wir verwenden nach Möglichkeit die Kartons, welche wir bei Lieferungen und auch aus Rücksendungen erhalten, wieder. Natürlich nur sofern sie noch in Ordnung, ohne Risse und trocken sind. Uns laufen auch oft Kartons aus der Nachbarschaft und von Freunden zu, die wir dann natürlich auch wiederverwenden um Ware an unsere Kunden zu senden. Wo wir eine Verpackung finden, die wir zum Versand nochmal nutzen können, tun wir das auch.

Wenn Sie zwei Bestellungen kurz hintereinander tätigen und die erste noch bei uns liegt, fassen wir natürlich beide zusammen um nur einen Karton für die Lieferung zu verwenden.

Wir packen sinnvoll und wir verpacken möglichst wenig Luft. Die Auswahl der Kartongröße ist ganz wesentlich und verringert den anfallenden Müll ebenso wie den Aufwand an Verpackungsmaterialien.

plastikfreier Versand plastikfrei Onlineshop

Natürlich versenden wir mit DHL GoGreen und tragen so unseren Teil zum klimaneutralen Versand bei. DHL hat sich zum Ziel gesetzt, die CO2-Effizienz von Deutsche Post DHL Group bis zum Jahr 2025 um 50 % zu verbessern. Deren Mission ist, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf Null zu reduzieren. Aus diesem Grund wurden bei der Deutsche Post DHL Group konzernweite Umweltschutzprogramme entwickelt.
Klimaneutraler Versand Stoffwindeln

 

Bei der Lagerung:

Wir lagern die Produkte in Metall- und Holzregalen. Unsere Lagerbehälter sind gebrauchte Versandkartons von der Anlieferung. Wir lagern Waren nicht in Plastikboxen, ausgenommen einer Reihe Sichtlagerkästen, die wir gebraucht "geerbt" haben.

Plastikfreier Onlineshop plastikfreies Lager

 

Strom und Wasser:

Unser Lager hat eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Das heißt, daß der komplette Strom, den wir für Heizung, Licht, PC und Kleingeräte benötigen aus Solarenergie bezogen wird.
Wir achten auf einen geringen Wasserverbrauch. Pflanzen gießen wir mit Regenwasser.
Der Server auf dem unser Webspace für den Shop liegt (Hetzner) wird über erneuerbare Energien betrieben.


Stoffwindelshop umweltfreundlich klimaneutral

 

Müllvermeidung:

Wir haben nahezu keinen Plastikabfall. Nur wenige Lieferanten packen in Folie. Die meisten versenden in Kartonage. Palettenlieferungen sind leider hin und wieder mit Folie umwickelt. Ansonsten sind wir da schon richtig gut.

Kartonage verwenden wir wieder und geben nur wirklich kaputte und instabile Kartons in die Papiertonne. Alles was noch verwendbar ist, wird verwendet. Wir versenden somit auch mal ein einem Karton vom großen A oder in einem Schuhkarton. Alles was versandfähig ist wird vor dem Müll gerettet und genutzt.

Wir verwenden im Büro zum Drucken der Rechnungen etc. nahezu ausschließlich  ungebleichtes Recyclingpapier. Unsere Drucker sind fast komplett Reworked Hardware - das heißt ältere Drucker, die wieder instandgesetzt wurden und so nochu eine ganze Weile super funktionieren.
Auf der Rückseite unserer Rechnungen findet ihr ab und zu Fehldrucke von anderen Sachen. Wenn mal etwas versehentlich ausgedruckt wird, verwenden wir die andere Seite soweit wie möglich wieder (natürlich ohne sensible Daten und dergleichen)

Müllvermeidung plastikfreie Produkte

 

Soziales Engagement:

Wir spenden regelmäßig für soziale Projekte und an Vereine.
So zum Beispiel